Törtchen-Kurs bei Kölns bestem Pâtissier

Himbeer-Zitronen-Törtchen

Sehen richtig professionell aus und schmecken auch so: Himbeer-Zitronen-Törtchen. Hergestellt habe ich diese hübschen kleinen Kunstwerke im Rahmen eines „Törtchen-Kurses“ in Kölns bester Pâtisserie „Törtchen Törtchen“. Innerhalb von vier Stunden haben wir unter Anleitung des großartigen Chef-Pâtissiers von Törtchen Törtchen, Matthias Ludwigs (der auch für unsere grandiose Hochzeitstorte verantwortlich war), jeweils vier Himbeer-Zitronen-Törtchen hergestellt und außerdem gelernt, wie wir einen leckeren kleinen Dessert im Glas (Weiße Schokoladenmousse mit Pfirsichragout und Mandelstreuseln) zaubern können. Ich fand den Kurs super und muss sagen, dass ich wirklich überrascht war, wie einfach diese Törtchen eigentlich herzustellen sind. Einfach, aber doch ziemlich zeitaufwändig, besonders, wenn man keinen -40°C-Kühlschrank zu Hause hat. Überhaupt macht das richtige Equipment Einiges aus, aber dennoch: Wenn ich mal bei einer Party oder so richtig beeindrucken will, weiß ich jetzt, wie es geht.

Mit Schokolade verzierte HippenmasseDas Muster für den Rand der Törtchen wird aus der sogenannten „Hippenmasse“, einer Mischung aus Ei, Zucker und in diesem Fall Kakaopulver, hergestellt. Die wird zunächst auf eine beschichtete Matte (z. B. aus Silikon) gestrichen, wie Du oben siehst.

Auf die Hippenmasse kommt dann ein Biskuitteig. Gebacken sieht das dann so aus wie auf dem unteren Foto. Daraus wird der Rand geformt und mit den beiden unterschiedlichen Cremes – Zitrone und Himbeere – gefüllt.

Mit Schokolade verzierte Hippenmasse

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Comments

  1. Regina sagt

    @Micha: Schokomasse mit Mustern verzieren, Biskuitteig drauf, backen und fertig ist der Biskuitteig mit Schokomuster. Eigentlich nicht schwierig, aber vielleicht einfacher, wenn man es mal live gesehen hat… Jetzt warte ich bloß noch auf die passende Gelegenheit zum Angeben.

    @Anne: Danke für das Kompliment. Vielleicht kann ich ja mal bei Dir damit angeben. 😉

  2. sagt

    So ganz blick‘ ichs nicht, aber ich bin auch ein Torten-Grobmotoriker. Auf jeden Fall sehen die Törtchen oberüberschick aus! I-D-E-A-L zum Angeben :)!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>