Steckrübe zum Zweiten: Steckrüben-Kartoffel-Gratin

Steckrüben-Kartoffel-Gratin

Lecker, lecker! Nachdem ich Dir ja gestern schon ein weiteres Steckrübenrezept angekündigt hatte, bekommst Du heute das Rezept für ein leckeres Steckrüben-Kartoffel-Gratin. Hatte ebenfalls wieder eine ganz leicht süßliche Note, aber da diesmal die Möhren „fehlten“, war die Note wirklich nur ganz leicht und passte auch irgendwie sehr gut, fand ich. So eine Art „Kartoffelgratin mit spezieller Note“ und irgendwie sehr sättigend – obwohl ich schon Gemüsebrühe statt Milch verwendet habe, die ja sonst meist ins Kartoffelgratin kommt. Naja, gibt es morgen eben Reste… Dazu hatte ich dann noch ein Stück Lammfleisch, was meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut gepasst hat. Aber da kannst Du natürlich wie immer ganz frei variieren. Helles Fleisch oder ein Sojaschnitzel passen mit Sicherheit genauso gut. So oder so – ich wünsche guten Appetit!…

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Winterliches Dessert: Maronencreme mit Zimt

Maronencreme

Maronen gibt es ab Herbst ja häufig pur und heiß an Ständen in der Innenstadt zu kaufen. Auch in Soßen zu Wild machen sich die Esskastanien gut. Aber hättest Du gedacht, dass Maronen sich auch wunderbar zu einem leckeren Dessert verarbeiten lassen? Nein? Dann solltest Du die Maronencreme mit Zimt unbedingt mal ausprobieren. Zur Creme kommen noch Sahne sowie ein Hauch Kakaopulver und auch wenn das jetzt ziemlich üppig klingt, schmeckt die Creme doch lecker-leicht und lässt sich daher auch nach dem Weihnachtsessen noch genießen, aber natürlich auch insgesamt in der kalten Jahreszeit.  Das Beste an der Creme ist, dass sie sich ganz einfach und schnell zubereiten lässt. Einmal vorbereitet kann sie zudem auch noch einige Zeit im Kühlschrank überleben. So gibt es Heiligabend wenig Küchenstress, dafür aber ganz viel Genuss….

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail