Torte im Mini-Format: Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Die Kirschenzeit muss ich nutzen! Und da ich schon lange mal Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes machen wollte, kamen die frischen Sauerkirschen vom Markt wie gerufen. Die Süßkirschen natürlich auch. Und die übrigen Zutaten wie Eier, Sahne, Schokolade und Kirschwasser gibt es ja sowieso das ganze Jahr über. Da ist es dann zur Abwechslung mal ganz praktisch, dass es momentan nicht so heiß ist – so bleibt die Sahne schön steif und die Schokolade schmilzt auch nicht direkt dahin. Dahingeschmolzen sind aber diejenigen, die in den Genuss der Cupcakes gekommen sind. Falls Du Dich auch mal an diesen kleinen, feinen Schwarzwälder Kirschtörtchen versuchen möchtest, aber keine Spritze hast, um das Kirschwasser einzuspritzen (gibt es für ganz wenig Geld in der Apotheke), kannst Du die Cupcakes auch einfach in Kirschwasser tunken. Vielleicht hast Du aber auch noch eine andere Idee? Ich würde mich freuen, zu hören, wie Dir die Cupcakes geschmeckt haben!

Rezept für Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes von innen

Ergibt 10 Stück:

  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 30 g Kakaopulver
  • 250 g Sahne
  • 2 TL Puderzucker
  • 2 Riegel Zartbitter-Schokolade
  • 40 Sauerkirschen (frisch oder aus dem Glas)
  • 3 EL Kirschkonfitüre ohne Stücke oder Gelee
  • 30 ml Kirschwasser
  • 10 Süßkirschen (mit Stiel)
  1. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Frische Sauerkirschen entkernen.
  3. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen und wenn sie fast steif sind, Zucker, Eigelbe und 2 TL Wasser untermischen. Mehl mit Speisestärke und Kakaopulver mischen. Über die Ei-Masse sieben und vorsichtig unterheben, gerade so lange bis alle Zutaten miteinander verbunden sind.
  4. In 10 Muffinförmchen jeweils 1 EL der Teigmasse geben. Je 4 Kirschen darauflegen und den übrigen Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
  5. Ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen (Stäbchenprobe machen!) und anschließend erkalten lassen.
  6. Konfitüre mit dem Kirschwasser verdünnen. Mit einer Spritze in die erkalteten Küchlein spritzen.
  7. Sahne mit dem Puderzucker steifschlagen und mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen.
  8. Mit einem Sparschäler Schokoraspel von der Schokolade abraspeln und auf die Sahne streuen. Zum Schluss je eine Süßkirsche auf die Cupcakes setzen.
PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>