Eingelegte Mini-Paprika

Eingelegte Mini-Paprika

Das hier ist vielmehr eine Anregung als ein Rezept: eingelegte Mini-Paprika sind wirklich einfach zu machen, schmecken gut und halten sich locker ein paar Tage. Alles was Du tun musst, ist die Mini-Paprika putzen, oben kreisrund aufschneiden und innen aushöhlen, dann kurz in Olivenöl anbraten, 10 Minuten bei niedriger Hitze weichdünsten und dann befüllen. Ich habe die Paprika mit einer Creme aus Ziegenfrischkäse, Olivenöl, Oregano, Basilikum, Knoblauch und einem Hauch Paprikapulver gefüllt, aber was Gewürze und Käse (Schafskäse, Kuhmilchkäse) betrifft, kannst Du Deiner Phantasie natürlich freien Lauf lassen. Wichtig ist, dass Du das Ganze am Ende komplett mit Olivenöl bedeckst, wenn Du nicht gleich alles aufisst. Sonst schimmelt’s irgendwann und das wäre doch wirklich schade!

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>