Lammkoteletts mit Orangen-Safran-Soße

Lammkoteletts mit Orangen-Safran-Soße

Ich war skeptisch. Sehr skeptisch. Wegen der Koriandersamen. Ich mag nämlich Koriander überhaupt nicht, aber sie sollten rein in die Orangen-Safran-Soße zu den leckeren Lammkoteletts. Also habe ich mich vorher im Internet schlau gemacht und gelesen, dass Koriandersamen ganz anders schmecken als das Kraut. Ich habe sie dann gekauft, geröstet und einen Hauch probiert, bevor ich sie letztendlich ins Essen gegeben habe. Und was soll ich sagen? Sie schmecken wirklich ganz anders als das Korianderkraut und geben dem Gericht das gewisse Etwas. So gab es also schon vor Ostern ein „Osterlamm“ bei uns oder zumindest ein Lamm-Stück. Die Lammkoteletts mit der Soße haben uns gut geschmeckt, zusammen mit einem Stück selbstgebackenem Fladenbrot. Falls Du also noch nicht weißt, was Du Ostern kochen sollst, kannst Du ja mal über diese Lammversion nachdenken.

Rezept für Lammkoteletts mit Orangen-Safran-Soße

Ergibt 2 Portionen:

  • ½ TL Koriandersamen
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Orangen, davon min. 1 in bio
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 doppelte Lammkoteletts (jedes ca. 130 g schwer)
  • 0,1 g Safran
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, etwas Zucker
  1. Koriandersamen in einer Pfanne ca. 1 Minute rösten, bis sie gut duften. Im Mörser zerdrücken. Thymian waschen und die Blättchen abstreifen. Bio-Orange heiß waschen und die Hälfte der Schale abreiben.
  2. Koriander, Thymian, Orangenschale, Zitronensaft und Olivenöl zu einer Mariande verrühren.
  3. Lammkoteletts feucht abreiben, um die Knochensplitter zu entfernen. Koteletts mit der Marinade übergießen und 1 Stunde liegen lassen.
  4. Safran leicht zerreiben und mit 125 ml Wasser mischen.
  5. Beide Orangen schälen und filetieren. Orangenfilets würfeln. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
  6. Backofen auf 80 °C vorheizen und eine feuerfeste Form hineinstellen.
  7. Eine Pfanne erhitzen und die Lammkoteletts ohne weiteres Fett pro Seite rund 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. In der Form im Backofen warm halten.
  8. Zwiebeln in der Pfanne im Bratfett ca. 2 Minuten braten. Orangenwürfel und Safranwasser zugeben und ggf. Reste der Marinade (falls keine/nur wenig Marinade übrig ist, noch etwas Öl und Thymian zugeben).
  9. Alles kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Soße zusammen mit den Koteletts servieren.
PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>