Tagliatelle mit Lachs-Zitronensoße

Tagliatelle mit Lachs-Zitronensoße

Nudeln und Fisch ist oft eine schwierige Kombination. In diesem Fall passt aber die zitronige Note sehr gut zum Fisch und gibt den Tagliatelle mit Lachs-Zitronensoße eine besonders frische Note, ohne sie sauer werden zu lassen. Die Kresse sorgt die nötige Würze, die dieses Essen perfekt macht. Dazu ist es einfach zuzubereiten, lässt sich also auch mal eben schnell abends noch zubereiten. Die Reste kannst Du dann gut am nächsten Tag mit ins Büro nehmen und dort aufwärmen.

Rezept für Tagliatelle mit Lachs-Zitronensoße

Ergibt 2 Portionen:

  • 250 g Tagliatelle
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 Bio-Zitrone
  • 75 g Sahne
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • etwas Kresse
  • Salz, Pfeffer, Öl
  1. Lachs in Streifen schneiden, Zitrone auspressen und die Schale abreiben. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.
  2. Nudeln kochen.
  3. Währenddessen die Frühlingszwiebeln in etwas Öl andünsten. Sahne zugeben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
  4. Zitronensaft und -schale nach Belieben in die Soße rühren. Lachsstreifen ebenfalls hineinmischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nudeln abgießen, in die Pfanne/den Topf mit der Soße geben und alles vermengen.
  6. Auf Tellern anrichten und mit Kresse bestreut servieren.
PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Comments

  1. Anne sagt

    Also heute gab es Tagliatelle mit Lachs-Zitronen-Soße! Superlecker, fruchtig frisch, gar nicht sauer und ganz einfach! Gefällt mir!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>