Noch einmal deftig-warm. Gnocchi-Brokkoli-Auflauf

Brokkoli-Gnocchi-Auflauf

Aufläufe sind eine einfache, verhältnismäßig schnelle, oft deftige und meist leckere Möglichkeit, sich mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen. So wie in diesem Fall: Da gab es leckeren Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Gorgonzola. Schmeckt bestimmt auch super mit Spinat, aber da der Brokkoli so gut aussah, habe ich mich doch dafür entschieden. Klar, das Ganze muss schon eine gute halbe Stunde in den Ofen, aber dafür geht die Vorbereitung wirklich fix. Und ganz besonders toll fand ich, dass die oben liegenden Gnocchi und Brokkoli-Röschen schön knusprig geworden sind. Ein wirklich sehr leckeres Essen, für das die Idee von Culinette kam, aber da ich davon ausgehe, dass Du nicht unbedingt Niederländisch sprichst, findest Du unten das Rezept auf Deutsch.

Portion Brokkoli-Gnocchi-Auflauf

Rezept für Gnocchi-Brokkoli-Auflauf

Ergibt 2-3 Portionen:

  • 500 g Gnocchi
  • 1 Brokkoli
  • 150 g Gorgonzola
  • 150 ml Sahne
  • 3 EL geriebener Parmesan
  1. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Gnocchi nach Packungsanweisung kochen, dabei darauf achten, dass sie möglichst schnell aus dem Wasser geholt werden, sonst werden sie am Ende matschig.
  2. Brokkoli in Röschen teilen und 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen.
  3. Gorgonzola würfeln. Mit Sahne und 1 EL Parmesan vermengen.
  4. Gnocchi und Brokkoli in einer Schüssel mit der Gorgonzola-Sahne-Mischung vermengen. Alles in eine gefettete Auflaufform geben und mit den übrigen 2 EL Parmesan bestreuen.
  5. Auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen, bis der Parmesan goldbraun ist.

 

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>