Fladenbrot auf Italienisch: Focaccia mit Kirschtomaten, Thymian und Knoblauch

Foccacia mit Rosmarin und Kirschtomaten

Von dem Focaccia, das ist heute gemacht habe, war ich selbst ganz überrascht, weil ich nicht gedacht hätte, dass es so gut schmecken würde; die Kirschtomaten haben für einen Hauch fruchtige Süße gesorgt, während der Teig selbst mit der Mischung aus Olivenöl, Meersalz und Thymian perfekt nach Süden schmeckte und damit ja hervorragend zum heutigen plötzlichen Sommer-Einbruch passte. Das Beste ist: Wirklich schwierig ist dieses leckere Brot eigentlich nicht; da es sich um einen Hefeteig handelt, der gehen muss, dauert die Herstellung ein wenig, aber in der Zeit kannst Du ja schonmal den Wein öffnen… Wir hatten dazu eine Käse-Auswahl (die war allerdings italienisch, französisch und niederländisch gemischt), italienischen Wein und Oliven − ein fast italienischer Abend also, der sich gerne wiederholen darf.

Rezept für Kirschtomaten-Knoblauch-Focaccia

Ergibt 1 kleines Focaccia (reicht für 2-3 Personen):

  • 170 g Mehl
  • 9 g frische Hefe
  • 2,5 EL Olivenöl
  • 170 g Kirschtomaten
  • 2-3 Zweige Thymian
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • ½ TL grobes Salz (Meersalz)
  • Salz, Zucker
  1. Mehl mit ½ Salz und einer Prise Zucker in einer Schüssel mischen. Hefe zerkrümeln und in 90 ml Wasser auflösen. Zusammen mit 1 EL Olivenöl zur Mehl-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  2. Backofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober-Unterhitze) vorheizen. Teig noch einmal durchkneten und auf einem Stück Backpapier von der Größe des Backblechs dünn ausrollen. Backpapier mit Teig aufs Backblech legen.
  3. Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Knoblauch schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen.
  4. Tomaten mit der Schnittseite nach oben auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Thymian und Knoblauch darüberstreuen. Das restliche Öl über das Focaccia träufeln und das grobe Salz darüberstreuen.
  5. Auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und leicht goldbraun geworden ist.

 

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>