Knusprig auf die Schnelle: Flatbreads mit Thymian, Honig und Meersalz

Flatbreads

Fleißig war ich heute in der Küche, immerhin habe ich drei Gänge zubereitet. Naja, SO fleißig war das eigentlich auch wieder nicht, denn wirklich arbeitsintensiv war keiner der drei Gänge. Als Vorspeise gab es jedenfalls Flatbreads mit Thymian, Honig und Meersalz, die ich neulich in meinem New Yorker Lieblings-Kochblog smitten kitchen entdeckt habe. Flatbreads eignen sich auch als Beilage zu Salat oder z. B. zu einer Suppe, lassen sich auf vielfältigste Weise belegen und sind wirklich sehr schnell und einfach zuzubereiten. Als Hauptgang gab es übrigens die Lamm-Saltimboccas mit Pfifferlingen und zum Dessert Erdbeer-Joghurt-Kuchen.

Rezept für Flatbreads mit Thymian, Honig und Meersalz

Ergibt 4 Stück:

  • 110 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 60 ml Wasser
  • 40 ml Olivenöl
  • 40 g geriebener Lieblingskäse
  • ½ EL frischer Thymian
  • Meersalz und flüssiger Honig nach Wunsch
  1. Backofen auf 230 °C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech in die mittlere Schiene legen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken und dort das Wasser und das Olivenöl hineingeben. Nun mit einem Löffel so lange Mehl von außen nach innen geben und vorsichtig verrühren, bis sich ein zusammenhängender Teig gebildet hat. Dann mit den Händen so lange weiter kneten, bis der Teig homogen geworden ist.
  3. Den Teig auf einem Stück Backpapier ausrollen: Er sollte möglichst flach und rechteckig (mit abgerundeten Ecken) werden.
  4. Teig mit dem Backpapier auf das heiße Backblech legen und auf der mittleren Schiene 5 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen, den geriebenen Käse drüberstreuen und 4 Minuten weiterbacken, bis der Rand und die dünneren Stellen des Teiges goldbraun sind.
  5. Das Flatbread mit Meersalz und Thymian bestreuen, Honig darüber träufeln und es in 4 Teile brechen. Am besten warm servieren.
PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>