Besser als das aus der Plastiktüte: Fladenbrot

Fladenbrote

Auf Partys, beim Grillen oder einfach so zum Essen — Fladenbrote gehen doch eigentlich immer. Meistens begegnen sie einem in leicht gummiartiger Konsistenz und ca. zwei Kümmel- bzw. Sesamkörnern obendrauf. Nicht so bei diesen selbstgebackenen Exemplaren: Ihre Konsistenz ist schön fluffig, trotzdem sind sie innen typisch weich, während sie außen genau richtig knusprig sind – zumindest frisch gebacken. Ab dem zweiten Tag ist der Knusper weg, aber geschmacklich ist das selbst gebackene Brot immer noch super und allemal besser als das Fladenbrot aus dem Supermarkt. Schwierig ist das Rezept auch nicht, aber natürlich muss der Hefeteig ein bisschen gehen. Für das Spontan-Grillen also weniger geeignet, aber bei der nächsten vorher angekündigten Grillparty schindest Du damit ganz bestimmt Eindruck!

Rezept für Fladenbrot

Ergibt 2 Brote:

  • 500 g Mehl + Mehl zum Arbeiten
  • 1 guter TL Salz
  • 30 g Hefe
  • 2 TL Zucker
  • 3 EL neutrales Öl + etwas Öl für die Finger
  • 1 Ei
  • 4 EL Sesamsamen
  • 1 EL Kümmelsamen
  1. Mehl mit Salz mischen. Hefe zerkrümeln und mit 1 TL Zucker und 350 ml lauwarmem Wasser verrühren.
  2. Hefewasser mit 2 EL Öl zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts gut verkneten. Teig zudecken und 40 Minuten gehen lassen.
  3. Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben und den Teig darauf mit den Händen mindestens 5 Minuten lang gründlich durchkneten. Wieder in die Schüssel legen, zudecken und weitere 40 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig noch einmal durchkneten und halbieren. Aus jeder Hälfte einen Fladen mit ca. 25 cm Durchmesser formen und jeweils auf ein Backblech legen (oder falls nur ein Backblech vorhanden ist, den einen Fladen schonmal aufs Backpapier legen).
  5. Ei mit dem 1 TL Zucker und 1 EL Öl verrühren, Sesam- und Kümmelsamen vermischen. Fingerspitzen mit etwas Öl anfeuchten und rautenförmige Muster in die Teiglinge drücken. Die Fladen mit der Eimischung bestreichen. Sesam-Kümmel-Mischung auf die Brote streuen und beide nacheinander auf mittlerer Schiene jeweils auf die gleiche Art backen: Erst 7 Minuten lang, nach diesen 7 Minuten kurz die Backofentür aufmachen, etwas kaltes Wasser auf den Boden des Backofens schütten und dann die Tür sofort wieder zumachen. Weitere 7 Minuten backen.
  6. Die fertigen Fladen auf einem Rost abkühlen lassen.
PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>