Fußball-Snacks V: Schwarz-Rot-Gold-Spieße

Schwarz-Rot-Gold-Spieße in süß und herzhaft

Nachdem es ja bisher immer abwechselnd süßes und herzhaftes Schwarz-Rot-Essen gab, habe ich heute beides für Dich: Schwarz-Rot-Gold-Spieße in drei Varianten: einmal mit Auberginenröllchen, Salami und Paprika bestückt, einmal mit schwarzen Oliven, Tomaten und Käse. Und als süße Variante Spieße mit Brombeeren, Erdbeeren und Nektarine bzw. Mango (ich habe beide Versionen gemacht, auf dem Bild siehst Du Nektarine; geht natürlich auch mit Pfirsich).

Herzhafte Schwarz-Rot-Gold-Spieße

Für die Auberginenröllchen habe ich eine Aubergine wie neulich auch geschält, dann die Schalen-Stücke in Öl angebraten bis sie weich waren, sie dieses Mal mit einer Mischung aus Tomatenmark, etwas Balsamico bianco, Salz, Pfeffer und Basilikum belegt und eingerollt. Die Paprika habe ich ebenfalls in etwas Öl geschwenkt und leicht mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Salami ist einfach nur kleingeschnitten. Ich hätte mir das Endergebnis noch etwas eindeutiger schwarz-rot-gold gewünscht, aber die Hauptsache ist ja immernoch, es schmeckt. Die anderen herzhaften Spieße sind im Grunde ganz normale Käsepicker, also auch wieder bestens geeignet für die Halbzeitpause.

Süße Schwarz-Rot-Gold-Spieße

Zum Nachtisch gab es dann die süßen Spieße mit Brombeeren, Erdbeeren und in diesem Fall eben gelbfleischigen Nektarinen. Sind fast genauso schnell und einfach gemacht wie die Käsepicker, Du musst nur die Nektarine schälen und kleinschneiden, bzw. die Erdbeeren putzen.

Und jetzt bin ich gespannt, wie das Spiel heute Abend ausgeht – immerhin habe ich Dir für das Finale zwei Rezepte versprochen und ich hoffe doch sehr, dass es zu deren Veröffentlichung kommen wird – vor allem im Interesse unserer Nationalmannschaft!

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Comments

  1. sagt

    Na dann poste doch jetzt mal deine anderen leckeren Rezepte – ich kenne da nämlich jemanden, der schon drauf wartet *tapp tapp* 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>