Street Food Festival Köln: Lohnt sich das?

Street Food Festival-Banner

Ich weiß nicht, wie das bei Dir ist, aber in meinem Umfeld sind momentan alle auf dem Street-Food-Festival-Trip. Vor einigen Monaten fand das erste Street Food Festival Köln statt und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Vergangenes Wochenende habe ich nun endlich die Gelegenheit genutzt, das Festival auch einmal aufzusuchen, um zu sehen, was dahintersteckt und ob man es wirklich unbedingt erlebt haben muss. Das verregnete Wetter kam mir dabei ganz gelegen, denn auch so standen viele Leute Schlange und ich habe mir sagen lassen, dass es bei gutem Wetter wesentlich voller ist….

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Zum Topfsache-Relaunch: Veganer Guglhupf mit Pekannüssen und Äpfeln

Veganer Guglhupf
Endlich ist es soweit! Nach einigen Monaten fleißiger Arbeit im Hintergrund kann ich Topfsache heute endlich relaunchen! Nach rund 2 Jahren Pause habe ich mich entschlossen, meinen Blog wieder mit Leben zu füllen und das Ganze diesmal „richtig“ anzugehen: Was vorher nicht viel mehr als eine Rezeptesammlung war, soll nun noch mehr nützliche Inhalte bekommen und häufiger auch mal über den Tellerrand hinausblicken. Um das zu erreichen, habe ich die Seite grundlegend überarbeitet: Neu ist vor allem die erweiterte Rezepte-Suche, denn natürlich sind Rezepte nach wie vor ein zentraler Bestandteil dieses Food-Blogs. Ganz wichtig sind mir aber auch die zwei neuen Kategorien: Unter „Wissen“ findest Du ab jetzt hilfreiche Tipps, Tricks und Infos rund ums Kochen, um Essen und um Lebensmittel. „Trends & Events“ hält aktuelle Food-Veranstaltungen bereit und informiert Dich über neue Trends aus dem Ernährungs-Sektor. Meine Restaurantbesuche und -kritiken haben mit „Auswärts essen“ nun auch eine eigene Kategorie bekommen. Ich freue mich sehr und hoffe, dass Dir Topfsache im neuen Gewand genauso gut gefällt wie mir. Schreib mir doch, wie Du das neue Konzept findest, ich freue mich über Feedback und über konstruktive Kritik!…

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Die Kartoffel als Star bei der großen Kartoffelshow (mit 7 Tipps zum Essen-Retten)

Herzkartoffeln

Ein Fest zu ehren einer Beilage: Die Kartoffel war der Star der großen Kartoffelshow am 15. März im Kölner Bürgerhaus Stollwerck. Slow Food Youth, Kultur.Konzepte.Kulinarik und der Sounds For Nature Foundation e.V. hatten zu dem Fest eingeladen, das ganz im Zeichen der Knolle stand, dabei aber auch einen ernsten Hintergrund hatte. Wusstest Du zum Beispiel, dass jeder Mensch in Deutschland pro Jahr durchschnittlich 82 kg Lebensmittel wegwirft? Oder dass 50 Prozent aller Lebensmittel auf dem Weg vom Feld bis zu Deinem Teller im Müll landen? …

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Kulinarische Überraschung: Bœuf Stroganoff

Bœuf Stroganoff

Bœuf Stroganoff hatte ich bis vor kurzem noch nie gegessen, wollte ich aber irgendwie immer mal ausprobieren. Da ja nun gerade eine gute Zeit für Rote Beete ist, dachte ich, das sei ein guter Zeitpunkt, mein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Das habe ich dann auch getan und ich muss sagen, das Essen hat mich absolut umgehauen! Vorher dachte ich halt „Naja, so’n Fleischgericht eben, mal schnell gemacht, schmeckt bestimmt ganz gut…“ aber ich fand es SO dermaßen lecker, dass ich es umgehend zu einem weiteren Lieblingsessen ernannt habe! Nun gibt es für Bœuf Stroganoff vermutlich ungefähr so viele Rezepte wie für Rheinischen Sauerbraten, aber mein Rezept kann ich Dir auf jeden Fall empfehlen. …

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Ein Tannenkuchen zu Weihnachten

Tannenkuchen

Ein frohes neues Jahr! Ich beginne 2013 mit einer Art Nachtrag für Weihnachten 2012. Da gab es nämlich unser klassisches Hauptgericht (Rinderfiletsteak mit Sauce béarnaise und grünen Bohnen), leckere Jacobsmuscheln uuuuund einen grandiosen Tannenbaumkuchen, den Du oben bewundern kannst. Vor einigen Monaten war ich über diese Webseite auf diese hier gestoßen und wusste sofort, was es bei uns Weihnachten zum Nachtisch geben würde. Ganz so hübsch wie die Kuchen aus den beiden anderen Blogs ist meiner zwar nicht geworden, aber dafür, dass es sich um meinen ersten Versuch mit Rollfondant handelt, finde ich ihn doch ganz gelungen. Übrigens ist er für die ersten Rollfondant-Erfahrungen sehr gut geeignet, da eventuelle Risse, „Unebenheiten“ o. ä. im Rollfondant durch die unterschiedlichen Ebenen und die „Raffungen“ ganz gut verdeckt werden können….

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Ahornsirup, Senf und Fisch, jawohl, das schmeckt! Glasierter Lachs mit Ananas

Glasierter Lachs mit Ananas

Weil heute Freitag ist, gibt es Fisch. Nagut, der Fisch ist mehr oder weniger zufällig, aber trotzdem ist das Rezept super: Glasierter Lachs mit Ananas. Die Glasur besteht aus Senf und Ahornsirup und auch wenn das jetzt vielleicht wahnsinnig profan klingt, kann ich nur sagen: Es ist EXTREM lecker! Manchmal ist es ja doch überraschend, wie wahnsinnig gut ganz simple Sachen schmecken können; beim glasierten Lachs ist es genauso. Ich war zumindest sehr positiv überrascht als ich das Ergebnis meines Kochens probiert habe. Und wie Du Dir vielleicht schon gedacht hast, ist die Zubereitung dieses Gerichts (das immerhin nur aus 4 Zutaten + Salz und Pfeffer besteht) auch absolut kein Hexenwerk. In diesem Sinne also viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!…

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Topfsache wird 2! Zu diesem Anlass: Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes

Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes

Topfsache hat Geburtstag! Seit zwei Jahren blogge ich nun schon mehr oder weniger regelmäßig und ich freue mich, dass Du immer wieder vorbeischaust, kommentierst und einige meiner Rezepte nachkochst. Dafür mal ein großes Dankeschön an Dich! Zwar betreibe ich diesen Blog in erster Linie aus „Spaß an der Freud’“, wie man in Köln so schön sagt, aber es ist doch toll, zu wissen, dass es Menschen gibt, die immer wieder herkommen und schauen, was es hier so Neues gibt.

Als Dankeschön habe ich heute ein durchaus auch geburtstagstaugliches Rezept für Dich: Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes – also Schoko-Cupcakes, gefüllt mit Mini-Reese’s Peanut Butter Cups und verziert mit einem leckeren Frischkäse-Erdnussbutter-Frosting. …

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail