Ein bisschen Elsass: Baeckeoffe

Portion Baekeoffe

Beim Baeckeoffe handelt es sich um ein elsässisches Gericht, für das Rind-, Lamm- und/oder Schweinefleisch in Weißwein eingelegt und dann zusammen mit Gemüse (Lauch, und Kartoffeln, bei mir auch noch Möhren und Petersilienwurzel) im Ofen gegart wird. Im Prinzip ist es also ein Auflauf mit Fleisch. Laut Wikipedia hat das Gericht seinen Namen vom Backofen des örtlichen Bäckers, in dem früher dieses Gericht gegart wurde. Heute habe ich es zu Hause in meinem Ofen gegart. Den Schweinefuß, der eigentlich im Original mit reinkommt, habe ich auch weggelassen. Lecker geschmeckt hat es trotzdem. Und obwohl es relativ lange dauert (das Baeckeoffe muss 2 Stunden garen), ist der eigentliche Arbeitsaufwand recht überschaubar und sehr unkompliziert. Wenn Du jetzt Appetit bekommen hast und Dir auch ganz einfach ein Stückchen Elsass auf den Teller zaubern möchtest wünsche ich viel Spaß und guten Appetit!

Baekeoffe

Rezept für Baeckeoffe

Ergibt 3-4 Portionen:

  • 200 g Rindergulasch
  • 200 g Schweinegulasch
  • 70 g durchwachsener Räucherspeck
  • 300 ml Weißwein (Muscadet)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 1 kl. Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 350 g festkochende Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, 4 Zweige Thymian
  1. Eventuell noch vorhandene Sehnen vom Fleisch entfernen. Das Fleisch sollte in ca. 2 cm große Würfel geschnitten sein.
  2. Knoblauch schälen und vierteln. Mit Lorbeerblättern und Wein in eine Schüssel geben und das Fleisch ca. 12 Stunden darin einlegen.
  3. Fleisch aus der Marinade fischen. Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen.
  4. Speckschwarte abschneiden und eine Auflaufform damit gut einfettten. Speck in kleine Würfel schneiden und mit dem Fleisch mischen.
  5. Möhren und Petersilienwurzel schälen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden.
  6. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  7. Kartoffeln schälen und ebenfalls in Scheiben hobeln. Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffelscheiben auslegen. Das Fleisch darauf verteilen, leicht salzen, pfeffern und etwas Thymianblätter zugeben. Gemüse auf das Fleisch schichten, dabei ebenfalls salzen, pfeffern und Thymian untermengen. Zum Schluss das Gemüse mit den übrigen Kartoffelscheiben bedecken. Diese Schicht auch noch einmal mit etwas Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  8. Marinade an der Seite in die Auflaufform gießen. Form mit Alufolie abdecken und das Baeckeoffe für 2 Stunden im Backofen auf mittlerer Schiene backen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Alufolie entfernen.

 

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>