Lammkoteletts mit Orangen-Safran-Soße

Lammkoteletts mit Orangen-Safran-Soße

Ich war skeptisch. Sehr skeptisch. Wegen der Koriandersamen. Ich mag nämlich Koriander überhaupt nicht, aber sie sollten rein in die Orangen-Safran-Soße zu den leckeren Lammkoteletts. Also habe ich mich vorher im Internet schlau gemacht und gelesen, dass Koriandersamen ganz anders schmecken als das Kraut. Ich habe sie dann gekauft, geröstet und einen Hauch probiert, bevor ich sie letztendlich ins Essen gegeben habe. Und was soll ich sagen? Sie schmecken wirklich ganz anders als das Korianderkraut und geben dem Gericht das gewisse Etwas. …

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Besser als das aus der Plastiktüte: Fladenbrot

Fladenbrote

Auf Partys, beim Grillen oder einfach so zum Essen — Fladenbrote gehen doch eigentlich immer. Meistens begegnen sie einem in leicht gummiartiger Konsistenz und ca. zwei Kümmel- bzw. Sesamkörnern obendrauf. Nicht so bei diesen selbstgebackenen Exemplaren: Ihre Konsistenz ist schön fluffig, trotzdem sind sie innen typisch weich, während sie außen genau richtig knusprig sind – zumindest frisch gebacken. Ab dem zweiten Tag ist der Knusper weg, aber geschmacklich ist das selbst gebackene Brot immer noch super und allemal besser als das Fladenbrot aus dem Supermarkt. Schwierig ist das Rezept auch nicht, aber natürlich muss der Hefeteig ein bisschen gehen. Für das Spontan-Grillen also weniger geeignet, aber bei der nächsten vorher angekündigten Grillparty schindest Du damit ganz bestimmt Eindruck!…

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Die volle Schoko-Dröhnung: Schoko-Brownies

Schoko-Brownies
Mein Kollege hatte Geburtstag. Da habe ich ihm als nette Kollegin zur Feier des Tages gerne Schoko-Brownies gebacken und weil er so ein netter Kollege ist, hat er sie mit uns allen geteilt. Auf vielfachen Wunsch habe ich nun auch endlich das Rezept online gestellt und hoffe, es schmeckt Dir, wenn Du es nachbäckst, genauso gut wie uns. Super passt zu den Brownies übrigens auch Vanille-Eis. Spätestens dann sind sie aber in jedem Fall eine eigene Hauptspeise, weil Du sonst nichts anderes mehr schaffst……

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Zu Pellkartoffeln oder auf dem Brot: Quarkdipp mit Tomaten und Eiern

Quarkdipp mit Tomaten und Eiern

Dieser Quarkdipp mit Tomaten und Eiern schmeckt schön frisch und passt hervorragend zu Pellkartoffeln, ist aber auch als Brotaufstrich bestens geeignet. Zu den Grundzutaten kommen noch ein paar Gewürze und fertig ist der leckere Dipp. Wenn Du statt Tomaten noch Paprika, Gurke o. Ä. im Kühlschrank hast, eignet sich das Rezept auch gut zur Resteverwertung. Ansonsten macht sich der Quarkdipp gut beim sonntäglichen Frühstück, als Abendessen oder auch im Büro − Deiner Fantasie sind also kaum Grenzen gesetzt!…

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Hefezopf zu Ostern

Hefezopf

So lange ist es ja bis Ostern nicht mehr hin und in den Bäckereien sind Osterzöpfe/-nester auch schon längst wieder zu finden. Grund genug für mich, selbst mal wieder einen leckeren Hefezopf zu backen. Mit Mandelstiften drin und viel Hagelzucker drauf. Statt der Mandeln kannst Du natürlich auch Rosinen verwenden oder Du variierst die Form und machst aus dem Teig ein geflochtenes Osternest. Der Hefezopf schmeckt mir besonders gut einfach nur mit Butter, aber Marmelade oder andere süße Sachen passen natürlich auch. Ich wünsche viel Spaß beim Backen und guten Appetit!…

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Vichyssoise oder: Kartoffel-Lauch-Suppe

Vichyssoise

Eine fabelhafte Suppe – im Winter wärmend, im Sommer erfrischend. Du kannst diese Kartoffel-Lauch-Suppe nämlich heiß essen oder Kühlschrank-kalt. Kalt nennen die Franzosen sie dann Vichyssoise, sonst bleibt alles gleich. Und passend zu dem ursprünglich französischen Rezept kannst Du dann beispielsweise ein Baguette dazu backen – uns hat das in der Kombination jedenfalls sehr gut geschmeckt….

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail

Ein bisschen Vollkorn im Baguette

Vollkornbaguette

Richtige Vollkornbaguettes sind diese Brote nicht, aber der kleine Anteil Vollkornmehl aus dem Vorteig schmeckt doch sehr deutlich heraus. Wenn Du das magst, ist dieses Rezept vielleicht etwas für Dich, denn die Baguettes schmecken zwar nicht original französisch, aber trotzdem sehr gut und intensiv. Ich habe zwei Versuche gebraucht, um die richtige Falt-und Schlitz-Technik anzuwenden (siehe linkes Baguette), aber geschmacklich waren beide Stangenbrote identisch….

Weiterlesen »

PrintFriendlyPinterestFacebookWhatsAppTwitterEmail